Einsteigen

Neu im Vapen?

… oder Dampfen? Oder E-Zigaretten-Rauchen (was eigentlich Quatsch ist)?
Obwohl “elektrische Geräte zur Verdampfung und Inhalation ggf. nikotinhaltiger Flüssigkeiten” schon einige Jahre auf dem Markt sind, hat sich noch kein endgültiges deutsches Wort dafür durchgesetzt.
Jeder sagt einfach, wie er will, und jeder macht daraus, was er will, für mich ist das Dampfen…

…eine Erlösung vom Tabakqualm!

Kein Rauchgestank mehr, keine gelben Finger, ein besserer Geschmacks- und Geruchssinn und… man gesteht es sich nicht gerne ein … viel mehr Luft beim Treppensteigen. Nebenher hat sich das Vapen für mich zu einem echten Hobby entwickelt, ich bastle gern mit verschiedensten Geräten, teste Aromen und freue mich immer wieder, etwas Neues auszuprobieren.

Als (ehemaliger) Raucher kennt man natürlich auch viele Raucher – mit wem sollte man sonst in der Kälte stehen und dem Laster f(v)rönen? – und obwohl Viele auch schon schlechte Erfahrungen mit E-Zigaretten der alten Generation hatten, konnte ich nahezu alle meine Familienmitglieder, Freunde und Bekannten vom Dampfen überzeugen.
Die wichtigste Regel dabei ist:

Jeder braucht einfach die passende Dampfe!
(…oder E-Zigarette. Oder: Vape – ja, geht auch für das Gerät)

Und davon gibt es unglaublich viel verschiedene. Das ist im Grunde sehr postiv, da sich bei zunehmender Erfahrung für jeden Wunsch ein passendes Gerät finden lässt. Am Anfang steht man der Vielfalt jedoch eher ratlos gegenüber.  Ich habe daher versucht, eine kleine Auswahl zusammenzustellen, an der sich Alle, die sich für den Einstieg ins Dampfen interessieren, orientieren können. Ich freue mich sehr über Kommentare und Hinweise, wie diese Liste ergänzt werden könnte und welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.

Hier eine kurze Übersicht zu den Grundprinzipien, darunter gibt es jeweils Links zu ausführlicheren Informationen.

Geräte

Alle Geräte folgen im Prinzip dem selben Aufbau. Eine E-Zigarette besteht aus einem Verdampfer (dem Teil, in das das Liquid eingefüllt wird mit dem Mundstück), einer Batterie (mit der der Verdampfer zusammengeschraubt wird) und einem Heizelement (fertige “Coils” oder ein Heizdraht) im Inneren des Verdampfers. Verschiedene Geräte können sehr unterschiedlich viel Dampf produzieren.

Welches Gerät brauche ich?

Liquids

“Liquid” ist die Flüssigkeit, mit der die E-Zigarette befüllt wird. Liquids bestehen zu unterschiedlichen Mischverhältnissen aus:

  • Propylenglykol (PG=Propylenglykol)
  • Glyzerin (VG=vegetable glycerin, aus pflanzlichen Stoffen gewonnenes Glyzerin)
  • Destilliertem Wasser
  • dazu kommen Aromen und ggf. Nikotin in unterschiedlicher Konzentration.

Welche Liquids brauche ich?

Nikotin

Handelsübliche Nikotinkonzentrationen reichen von 0 – 18mg (pro ml Liquid), wobei 0-6 mg als eher niedrig, 6-12 mg als mittel und 12-18+ mg als stark gelten.

Ich bin Raucher und möchte Zigaretten mit E-Zigaretten ersetzen. Welche Nikotinkonzentration brauche ich?

Ich hab alles – los geht’s!

Klasse Guides sortiert nach Einsteigern und Fortgeschrittenen gibt es auch hier: Liquido24.
Zu den ausführlichen Informationen findet ihr hier auch Bilder und Videos, die das Dampfen Schritt für Schritt erklären, sehr zu empfehlen!